Die Schweizer Hoffnungsträger

Aus Schweizer Sicht stehen acht Professionals und vier Amateure im Teilnehmerfeld. Mit Joel Girrbach, Benjamin Rusch, Jeremy Freiburghaus und Robert Foley sind es vier Spieler, welche die Saison 2022 auf der Challenge Tour spielen.

Gespannt schauen wir auf Jeremy Freiburghaus, der im Challenge Tour Gesamtklassement aktuell den 8. Zwischenrang belegt und bereits sechs Top 10 Platzierungen in dieser Saison erreichte. Er steht damit unmittelbar vor dem Aufstieg auf die DP World Tour, zu welcher die 20 Topklassierten der Jahreswertung berechtigt sind. Auch Benjamin Rusch schaut mit drei Top 10 Platzierungen auf eine erfolgreiche Saison zurück.

Weitere Schweizer Professionals am Start sind Mathias Eggenberger und Daniel Gurtner, welche diese Saison auf der Alps Tour spielen sowie Cédric Gugler und Mauro Gilardi, die ihr erstes Turnier als Professional bestreiten. Die vier nominierten Amateure sind Michael Weppernig, Nicola Gerhardsen, Marc Keller und Jean-Leon Aeschlimann.

Ein «Heimturnier» ist immer mit hohen Erwartungen verbunden – den Auftritt auf Golf Saint Apollinaire nutzen die Schweizer Professionals um vor heimischem Publikum zu brillieren und sich in der Jahreswertung nach vorne zu arbeiten.

Kontakt

ProGolf AG
Schlachtstrasse 3
CH-6204 Sempach Stadt

Tel. 0848 258 246
info (at) swiss-challenge.com 

        

Newsletter

Mit dem Swiss Challenge Newsletter sind Sie immer aktuell informiert.
Newsletter abonnieren ›

Supporter

Unterstützen auch Sie den Nachwuchs des professionellen Schweizer Golfsports und geniessen Sie als Supporter während der Swiss Challenge exklusiven Zugang.
Mehr Informationen ›