Koepka hat die Jagd eröffnet

Die Koepkas haben sich etwas überlegt, als sie ihren am 1. Januar 1994 geborenen zweiten Sohn Chase nannten. Chase, die Jagd. Heute nämlich ist Chase Koepka auf der Jagd nach seinem fast vier Jahre älteren Bruder Brooks Koepka - und besonders nach dessen Erfolgen.

Noch steht Chase Koepka am Anfang. Auf Golf Sempachersee spielt er dank einer Wildcard von Turnierdirektor Daniel Weber. Wird TOP STORIES Seite 3 KOEPKA HAT JAGD ERÖFFNET er schon bald ein Multimillionär, ein Ryder- Cup-Spieler und ein Mitfavorit auf die Major- Titel sein wie sein Bruder?

Niemand kannte und kaum jemand registrierte Brooks Koepka, als dieser Mitte Juli 2012 an der Swiss Challenge den 27. Rang belegte, einen Schlag hinter Damian Ulrich und schlaggleich mit Martin Rominger. Ein Jahr darauf startete Brooks Koepka nicht mehr am Sempachersee, weil er bis dorthin schon drei Turniere auf der Challenge Tour gewonnen hatte und damit automatisch in die grosse PGA European Tour aufgestiegen war.

Heute stellt Brooks Koepka längst nach seinem Gusto den individuellen Turnierplan auf der lukrativen US PGA Tour zusammen. Die vier Majorturniere stehen im Zentrum der Planung, darum herum garniert er die weiteren Einsätze. Er ist ein gemachter Golfer. Er ist ein Star. Und Chase, der kleine Bruder, hat die Jagd eröffnet.

Chase Koepka in Fahrt.

Kontakt

ProGolf AG
Schlachtstrasse 3
CH-6204 Sempach Stadt

Tel. 0848 258 246
info (at) swiss-challenge.com 

        

Newsletter

Mit dem Swiss Challenge Newsletter sind Sie immer aktuell informiert.
Newsletter abonnieren ›

Supporter

Unterstützen auch Sie den Nachwuchs des professionellen Schweizer Golfsports und geniessen Sie als Supporter während der Swiss Challenge exklusiven Zugang.
Mehr Informationen ›